Archiv von 2008

Seite 1 von 212

Dhû l-hijja-Mond 1429

Erste Sichtungen des Hilāls erfolgten am Freitag, dem 28. November in Tanzania (Zanzibar), Südafrika und USA. Erst am Samstag, dem 29. November gab es eine Sichtung in Deutschland durch Aḥmad Kaufmann. In Europa fällt der erste Tag des neuen Monat Dhū l-ḥijja somit auf Sonntag, den 30. November. Der erste Tag des gesegneten Opferfests fällt auf Dienstag, den 9. Dezember 2008. Fast überflüssig zu erwähnen, aber diese Sichtungsergebnisse ... Ganzer Artikel

Wann ist das Opferfest (`Īdu l-Adhā, Kurban Bayramı) 1429 n.H.?

Die astronomischen Gegebenheiten zum Beginn des Monats Dhū l-ḥijja 1429 n.H. Der geozentrische Neumond des Monats Dhū l-ḥijja tritt ein am Donnerstag, dem 27. November 2008 um 16:56 Uhr UT (d.h. um 17:56 MEZ). An diesem Tag kann die junge Mondsichel von keinem Punkt der Erde aus gesehen werden. Am darauf folgenden Freitag, dem 28. November, kann die junge Mondsichel erstmals in Australien, Madagaskar, Afrika südlich des ... Ganzer Artikel

Dhû l-qa`da-Mond 1429

Erste Sichtungen des Hilāls erfolgten am Donnerstag, dem 30. Oktober in Indonesien, Bangladesh, Iran, Kuwayt, U.A.E., Sudan, Tansania, Algerien, Nigeria und USA. In Europa endet der vorige Monat nach 29 Tagen, der erste Tag des neuen Monat Dhû l-qa`da fällt auf Freitag, den 31. Oktober. Quelle: ICOP. Ganzer Artikel

Shawwâl-Mond 1429

Erste Sichtungen des Hilāls erfolgten im Laufe des Dienstags, dem 30. September 2008 in Australien, Indonesien, Sri Lanka, Mauritius, Iran (mit starken Ferngläsern und Teleskopen), Oman, Baḥrayn, Tansania, Südafrika, Marokko, Senegal, Guyana und Trinidad. Diese Sichtungsmeldungen bestätigen wieder eindrucksvoll die Genauigkeit der wissenschaftlichen Vorausberechnungen, vergleiche dazu auch die graphische Darstellung der Sichtbarkeitszone für den 30. September nach dem Yallop-Kriterium, Quelle: Programm Accurate Times von Muḥammad Odeh ... Ganzer Artikel

Wann ist `Īdu l-Fitr (Ramazan Bayramı) 1429 n.H.?

Wann ist `Īdu l-Fitr (Ramazan Bayramı) 1429 n.H.?
Die astronomischen Gegebenheiten zum Beginn des Monats Šawwāl 1429 n.H. Der geozentrische Neumond des Monats Šawwāl tritt ein am Montag, dem 29. September 2008 um 8:13 Uhr UT (d.h. um 10:13 MESZ). An diesem Tag könnte die junge Mondsichel nur mit optischen Hilfsmitteln im äußersten Süden von Argentinien und Chile gesehen werden. Eine Sichtung mit bloßen Augen würde nur weiter westlich davon im Südpazifik möglich sein. ... Ganzer Artikel

Ramadân-Mond 1429

Erste Sichtungen des Hilâls erfolgten am Sonntagabend, dem 31. August 2008 in Südafrika und Namibia. Unter Anwendung des Prinzips der "lokalen Sichtung" sind diese Sichtungen für Europa nicht relevant. In Arabien, Nordafrika und Europa gab es keine Sichtungen. Der Ramadân beginnt daher in Europa nach 30 Tagen Sha`bân am Montagabend mit Sonnenuntergang. Zum ersten Mal gefastet wird am Dienstag, dem 2. September. Unter Anwendung des Prinzips der ... Ganzer Artikel

Wann beginnt der Ramadân 1429 n.H.?

Die astronomischen Gegebenheiten zum Beginn des Monats Ramaḍān 1429 n.H. Der geozentrische Neumond des Monats Ramaḍān tritt ein am Samstag, dem 30. August 2008 um 19:59 Uhr UT (d.h. um 21:59 MESZ). An diesem Tag kann die junge Mondsichel von keinem Punkt der Erde aus gesehen werden. Am darauf folgenden Sonntag, dem 31. August, kann die junge Mondsichel erstmals in Madagaskar, Afrika südlich des Äquators, Westafrika, im ... Ganzer Artikel

Sha`bân-Mond 1429

Eine erste Sichtung des Hilâls erfolgte am Samstagabend, dem 2. August 2008 in Sydney, Australien. Weitere Sichtungen gab es am selben Abend in Indonesien, Philippinen, Malaysia, Bangladesh, Iran, Saudi-Arabien, Libanon, Mauritius, Tansania, Südafrika, Nigeria, Algerien und USA. Quellen: ICOP, Moonsighting Committee Worldwide. Ganzer Artikel

Rajab-Mond 1429

Erste Sichtungen des Hilâls erfolgten mit starken Ferngläsern am Donnerstagabend, dem 3. Juli 2008 in Iran. Weitere Sichtungen gab es am selben Abend in USA und Kanada. Am darauf folgenden Freitag gab es Sichtungen in Australien, Indonesien, Thailand, Bangladesh, Indien, Pakistan, Kuwayt, Mauritius, Malawi, Südafrika, Nigeria, Algerien, Marokko (durch Ahmad Kaufmann) und Holland. Quellen: ICOP, Moonsighting Committee Worldwide. Ganzer Artikel

Jumâdâ l-âkhira-Mond 1429

Erste Sichtungen des Hilâls erfolgten am Mittwochabend, dem 4. Juni 2008 in Iran (mit Fernglas). Weitere Sichtungen gab es am selben Abend in Kuwayt, Jordanien, Marokko, Senegal, Großbritannien und USA. Erst am Donnerstag gab es Sichtungen in Australien und Pakistan. Der erste Tag des Jumâdâ l-âkhira 1429 n.H. fällt auf Donnerstag, den 5. Juni 2008. Quellen: ICOP, Moonsighting Committee Worldwide. Ganzer Artikel
Seite 1 von 212

Copyright © 2019 Mondsichtung. Alle Rechte vorbehalten.
Powered by Custom Theme and ComFi.com Calling Card Company. Presented by Professional Wordpress Themes |