Ahâdîth und Mond

  1. Abû Hurayra berichtet: Muhammed (F.s.m.i): „Wann immer ihr den Neumond (des Monats Ramadân) sichtet, fastet, und wenn ihr den Neumond (des Monats Šawwâl) sichtet, hört auf zu fasten, und wenn der Himmel bewölkt ist, dann fastet 30 Tage.“ (Muslim)
  2. `Abdullâh Ibn `Umar berichtet: Der Prophet (F.s.m.i.) erwähnte den Ramadân und sagte: „Fastet nicht bevor ihr den Hilâl seht, und brecht das Fasten nicht ab, bevor ihr ihn (Hilâl) seht. Und wenn er bedeckt ist, sollt ihr ihn berechnen.“ (Bukhâriyy)
  3. Abû Hurayra, Allâhs Wohlgefallen auf ihm, berichtete: Der Gesandte Allâhs, Allâhs Segen und Heil auf ihm, sagte: „Keiner von euch darf vor Beginn des Ramadân einen Tag oder zwei Tage vorsorglich fasten; es sei denn, dass er gewöhnlich vorher mit Fasttagen begonnen hat, dann kann er diesen (einen Tag) fasten.“ (Al-Bayan CD-Rom)
  4. Umm Salama, Allahs Wohlgefallen auf ihr, berichtete Der Prophet, Allâhs Segen und Heil auf ihm, leistete den Schwur, zu einigen seiner Frauen einen ganzen Monat lang nicht zu gehen. Als neunundzwanzig Tage vergangen waren, ging er zu ihnen. Ihm wurde gesagt: „O Allâhs Prophet, du hast doch geschworen, einen ganzen Monat lang nicht zu uns zu kommen.“ Er entgegnete: „Ein Monat hat (manchmal) neunundzwanzig Tage.“ (Al-Bayan CD-Rom)
  5. Abû Bakr, Allâhs Wohlgefallen auf ihm, berichtete: Der Prophet, Allâhs Segen und Heil auf ihm, sagte: „Die Anzahl der Tage jedes der beiden Monate: Ramadân und Dhû-l-Hijja, von denen die (beiden) Feste abhängig sind, ist nie weniger als 29 Tage.“ (Al-Bayan CD-Rom)

Über den Author

hat auf mondsichtung.de 34 Artikel geschrieben.

Mail an Kadir



Schreibe einen Kommentar

Gravatars are small images that can show your personality. You can get your gravatar for free today!


Copyright © 2017 Mondsichtung. Alle Rechte vorbehalten.
Powered by Custom Theme and ComFi.com Calling Card Company. Presented by Professional Wordpress Themes |