Authorenarchiv

Seite 21 von 32« Erstes...10...1920212223...30...Letztes »

Wann beginnt der Ramadân 1430 n.H.?

Wann beginnt der Ramadân 1430 n.H.?
Informationen über den voraussichtlichen Beginn des diesjährigen Ramadâns. Ganzer Artikel

Jumâdâ l-ûlâ-Mond 1430

Der geozentrische Neumond des Monats Jumādā l-ūlā 1430 n.H. ereignete sich am Samstag, 25. April 2009 um 5:24 Uhr MESZ. Zu der derzeitigen Jahreszeit bestehen besonders gute Sichtungsbedingungen für die junge Mondsichel von der Nordhalbkugel der Erde aus. Wissenschaftliche Vorausberechnungen der Sichtbarkeitszonen zeigten sogar die Möglichkeit auf, dass der junge Mond in diesem Monat weltweit zuerst in Europa oder Nordafrika gesichtet werden könnte. Das Besondere an ... Ganzer Artikel

Rabî`u l-thâniy-Mond 1430

Der geozentrische Neumond des Monats Rabī`u l-thāniy 1430 n.H. ereignete sich am Donnerstag, 26. März 2009 um 17:07 Uhr MEZ. Eine erste Sichtung des jungen Mondes erfolgte dann am Freitag, dem 27. März in Malaysia unter schwierigen Bedingungen nur mit Hilfe eines starken Fernglases. Weitere Sichtungen gab es an diesem Tag dann noch in Iran, Saudi-Arabien, Marokko, Senegal, Frankreich und Großbritannien. Der erste Tag des neuen Monats ... Ganzer Artikel

Rabî`u l-awwal-Mond 1430

Der geozentrische Neumond des Monats Rabī`u l-awwal 1430 n.H. ereignete sich am Mittwoch, 25. Februar 2009 um 2:36 Uhr MEZ. Am Abend dieses Tages wären bestenfalls in West-Europa Sichtungen des Hilāls mit starken optischen Hilfsmitteln (Teleskopen) möglich gewesen. In Nordamerika waren de Bedingungen schon günstiger, und hier erfolgte in der Tat am Abend des 25. Februar in Virginia die erste Sichtung der jungen Mondsichel mit einem ... Ganzer Artikel

Safar-Mond 1430

Der geozentrische Neumond des Monats Ṣafar 1430 n.H. ereignete sich am Montag, 26. Januar 2009 um 8:55 Uhr MEZ. Am Abend dieses Tages wären bereits erste Sichtungen des Hilāls im östlichen Pazifik (z.B. Hawaii) möglich gewesen. Allerdings wurde die erste Sichtung dann erst am Dienstag, dem 27. Januar 2009 aus Malaysia gemeldet. Anschließend gab es an diesem Tag weitere Sichtungen in Indien, Pakistan, Iran, Iraq, Kuwayt, Bahrayn, ... Ganzer Artikel

Muharram-Mond 1430

Der geozentrische Neumond des Monats Muḥarram 1430 n.H. ereignete sich am Samstag, 27. Dezember 2008 um 13:22 Uhr MEZ. Erst am Sonntag, dem 28 Dezember 2008, waren erste Sichtungen zu erwarten. Mehrere Sichtungen des Hilāls wurden dann auch in Übereinstimmungen mit den wissenschaftlichen Vorausberechnungen an diesem Tag aus Iran gemeldet. Außerdem gab es weitere Sichtungen an diesem Tag in Bahrayn, Saudi-Arabien, Sudan, Tansania, Nigeria und USA. Der erste ... Ganzer Artikel

Dhû l-hijja-Mond 1429

Erste Sichtungen des Hilāls erfolgten am Freitag, dem 28. November in Tanzania (Zanzibar), Südafrika und USA. Erst am Samstag, dem 29. November gab es eine Sichtung in Deutschland durch Aḥmad Kaufmann. In Europa fällt der erste Tag des neuen Monat Dhū l-ḥijja somit auf Sonntag, den 30. November. Der erste Tag des gesegneten Opferfests fällt auf Dienstag, den 9. Dezember 2008. Fast überflüssig zu erwähnen, aber diese Sichtungsergebnisse ... Ganzer Artikel

Wann ist das Opferfest (`Īdu l-Adhā, Kurban Bayramı) 1429 n.H.?

Die astronomischen Gegebenheiten zum Beginn des Monats Dhū l-ḥijja 1429 n.H. Der geozentrische Neumond des Monats Dhū l-ḥijja tritt ein am Donnerstag, dem 27. November 2008 um 16:56 Uhr UT (d.h. um 17:56 MEZ). An diesem Tag kann die junge Mondsichel von keinem Punkt der Erde aus gesehen werden. Am darauf folgenden Freitag, dem 28. November, kann die junge Mondsichel erstmals in Australien, Madagaskar, Afrika südlich des ... Ganzer Artikel

Dhû l-qa`da-Mond 1429

Erste Sichtungen des Hilāls erfolgten am Donnerstag, dem 30. Oktober in Indonesien, Bangladesh, Iran, Kuwayt, U.A.E., Sudan, Tansania, Algerien, Nigeria und USA. In Europa endet der vorige Monat nach 29 Tagen, der erste Tag des neuen Monat Dhû l-qa`da fällt auf Freitag, den 31. Oktober. Quelle: ICOP. Ganzer Artikel

Shawwâl-Mond 1429

Erste Sichtungen des Hilāls erfolgten im Laufe des Dienstags, dem 30. September 2008 in Australien, Indonesien, Sri Lanka, Mauritius, Iran (mit starken Ferngläsern und Teleskopen), Oman, Baḥrayn, Tansania, Südafrika, Marokko, Senegal, Guyana und Trinidad. Diese Sichtungsmeldungen bestätigen wieder eindrucksvoll die Genauigkeit der wissenschaftlichen Vorausberechnungen, vergleiche dazu auch die graphische Darstellung der Sichtbarkeitszone für den 30. September nach dem Yallop-Kriterium, Quelle: Programm Accurate Times von Muḥammad Odeh ... Ganzer Artikel
Seite 21 von 32« Erstes...10...1920212223...30...Letztes »

Copyright © 2022 Mondsichtung. Alle Rechte vorbehalten.
Powered by Custom Theme and ComFi.com Calling Card Company. Presented by Professional Wordpress Themes |