Ramadân-Mond 1436

Der geozentrische Neumond des Monats Ramaḍān 1436 n.H. ereignete sich am Dienstag, 16. Juni 2015 um 3:24 Uhr MESZ. Zu diesem Zeitpunkt ging der Mond an der Sonne vorüber und konnte nicht beobachtet werden.

Zu den Möglichkeiten für eine Sichtung des Hilāls siehe auch hier.

Erste Sichtungsmeldungen wurden aus Australien vom Australian National Crescent Sighting Coordination Centre berichtet (Quelle: Twitter). Ebenfalls wurde der Mond in Indonesien, Iran (nur Fernglas), Mauritius, Saudi-Arabien (nur Teleskop), Kenia, Tansania, Simbabwe, Südafrika, Namibia, Marokko, Guyana, USA und Chile gesichtet.

Quellen: ICOP, moonsighting.com

Außerdem wurde der Hilal aus Toulon, Clermont und Bayonne in Frankreich (nur mit Teleskop) gesichtet (Quelle: Twitter, Twitter, L’Observatoire Lunaire des Musulmans de France)

Über den Author

hat auf mondsichtung.de 237 Artikel geschrieben.

Mail an Ahmad



Copyright © 2017 Mondsichtung. Alle Rechte vorbehalten.
Powered by Custom Theme and ComFi.com Calling Card Company. Presented by Professional Wordpress Themes |