Shawwāl-Mond 1436

Der geozentrische Neumond des Monats Šawwāl ereignete sich am Donnerstag, dem 16. Juli 2015 um 3:24 Uhr MESZ. Zu diesem Zeitpunkt ging der Mond an der Sonne vorbei und konnte nicht gesehen werden.

Meldungen an diesem Tag aus Saudi-Arabien sind aus astronomisch-wissenschaftlicher Perspektive zurückzuweisen und als falsch anzusehen. Lesen Sie dazu unsere Stellungnahme zum Beginn des Monats Šawwāl.

Bisher liegen folgende Meldungen zur Sichtung der Mondsichel vor: Die erste Sichtung (nur mit Fernglas) erfolgte in Chile kurz nach Mitternacht unserer Zeit. Weitere Beobachter in Chile konnten den Hilâl nicht sehen. Eine weitere Sichtung des Hilâls (mit einem Teleskop) wurde durchgeführt am Observatorium der Universität Bogotá in Kolumbien (siehe hier) gegen 1:30 Uhr MESZ. Diese Sichtungen haben für uns keine Bedeutung, da bei ihrem Eintreffen bei uns bereits der islamische Tag 30. Ramadân lange begonnen hatte, der somit zu vollenden ist.

Im Verlauf des Freitag, 17. Juli gab es weitere Sichtungsmeldungen aus Neuseeland, Australien, Fidschi-Inseln, Indonesien, Bangladesh, Sri Lanka, Indien, Pakistan, Jordanien, Libanon, Ägypten, Bosnien, Nigerien, Ghana, Kanada und USA.

Quellen: ICOP, Moonsighting.com

Über den Author

hat auf mondsichtung.de 237 Artikel geschrieben.

Mail an Ahmad



Copyright © 2017 Mondsichtung. Alle Rechte vorbehalten.
Powered by Custom Theme and ComFi.com Calling Card Company. Presented by Professional Wordpress Themes |