Sunan al-Nasāʾiyy – سنن النسائي‎

  • Abū ʿUmayr b. Anas berichtet unter Berufung auf seine Onkel väterlicherseits, dass einige Leute den neuen Mond sichteten und (mit dieser Meldung) zum Propheten (s) kamen. Er befahl ihnen, dass sie ihr Fasten brechen nach Anbruch des Tages und dass sie am nächsten Morgen zum Fest(gebet) hinausgehen. (al-Nasā’iyy, 19.1558, ṣaḥīḥ)
  • Kurayb berichtet, dass Umm al-Faḍl ihn zu Muʿāwiya in Syrien sandte. Er sagte: Ich kam in Syrien an und erledigte ihre Angelegenheit. Der Ramaḍān wurde durch den neuen Mond eingeleitet, als ich (noch) in Syrien war. Ich sah den neuen Mond am Freitagabend. Anschließend kam ich gegen Ende des Monats (wieder) in al-Madīna an. ʿAbdu-Llāh b. ʿAbbās erkundigte sich bei mir, danach erwähnte er den neuen Mond (des Ramaḍān) und sagte: „Wann habt ihr (ihn) gesehen?“ Ich sagte: „Wir sahen ihn am Freitagabend.“ Er sagte: „Hast du ihn am Freitagabend gesehen?“ Ich sagte: „Ja, und die Leute haben ihn (auch) gesehen, so begannen sie ihr Fasten und Muʿāwiya begann (auch) das Fasten.“ Er sagte: „Aber wir sahen ihn (erst) am Samstagabend. Daher werden wir unser Fasten fortsetzen, bis wir 30 Tage vollendet haben oder wir ihn (den neuen Mond des Šawwāl) sichten.“ Ich sagte: „Genügt dir nicht die Sichtung durch Muʿāwiya und seine Gefährten?“ und er sagte: „Nein, so hat es uns der Gesandte Allāhs (s) befohlen.“ (al-Nasā’iyy, 22.2113, ṣaḥīḥ)
  • Ibn ʿAbbās berichtet: Ein Beduine kam zum Propheten (s) und sagte: „Ich habe den neuen Mond gesichtet.“ Er sagte: „Bezeugst du, dass es keinen Gott gibt außer Allāh und dass Muḥammad Sein Diener und Sein Gesandter ist?“ Er sagte: „Ja.“ Da rief der Prophet (s): „So sollen sie fasten.“ (al-Nasā’iyy, 22.2114, ḍaʿīf)
  • Ibn ʿAbbās berichtet: Ein Beduine kam zum Propheten (s) und sagte: „Ich habe in der Nacht (zuvor) den neuen Mond erblickt.“ Er sagte: „Bezeugst du, dass es keinen Gott gibt außer Allāh und dass Muḥammad Sein Diener und Sein Gesandter ist?“ Er sagte: „Ja.“ Er sagte: „Bilāl, rufe den Leuten aus, dass sie morgen gewiss das Fasten beginnen.“ (al-Nasā’iyy, 22.2115, ḍaʿīf)
  • ʿAbdu l-Raḥmān b. Zayd b. al-Ḫaṭṭāb berichtet, dass er zu den Leuten predigte an dem Tag, als daran gezweifelt wurde (ob der neue Monat bereits begonnen habe). Er sagte: Ich saß nämlich zusammen mit den Gefährten des Gesandten Allāhs (s) und fragte sie und sie berichteten mir, dass der Gesandte Allāhs (s) sagte: „Beginnt das Fasten auf seine (des neuen Mondes) Sichtung hin und brecht das Fasten auf seine (erneute) Sichtung hin und zieht euch auf ihrer (Grundlage zur Wallfahrt) zurück und wenn er für euch verdeckt war, dann vervollständigt 30 (Tage) und wenn zwei Zeugen (seine Sichtung) bezeugen, dann beginnt und brecht das Fasten.“ (al-Nasā’iyy, 22.2118, ṣaḥīḥ)
  • Abū Hurayra berichtet: Der Gesandte Allāhs (s) sagte: „Beginnt das Fasten auf seine (des neuen Mondes) Sichtung hin und brecht das Fasten auf seine (erneute) Sichtung hin und wenn der Monat für euch unklar war, dann zählt 30 (Tage).“ (al-Nasā’iyy, 22.2119, ṣaḥīḥ)
  • Abū Hurayra berichtet: Der Gesandte Allāhs (s) sagte: „Beginnt das Fasten auf seine (des neuen Mondes) Sichtung hin und brecht das Fasten auf seine (erneute) Sichtung hin und wenn er für euch bedeckt war, dann bestimmt 30 (Tage).“ (al-Nasā’iyy, 22.2120, ṣaḥīḥ)
  • Abū Hurayra berichtet, dass der Gesandte Allāhs (s) sagte: „Wenn ihr den neuen Mond sichtet, dann beginnt das Fasten und wenn ihr ihn (erneut) sichtet, dann brecht das Fasten und wenn er für euch bedeckt war, dann fastet 30 Tage.“ (al-Nasā’iyy, 22.2121, ṣaḥīḥ)
  • ʿAbdu-Llāh b. ʿUmar berichtet: Ich hörte den Gesandte Allāhs (s) sagen: „Wenn ihr den neuen Mond sichtet, dann beginnt das Fasten und wenn ihr ihn (erneut) sichtet, dann brecht das Fasten und wenn er für euch bedeckt war, dann bestimmt ihn.“ (al-Nasā’iyy, 22.2122, ṣaḥīḥ)
  • Ibn ʿUmar berichtet, dass der Gesandte Allāhs (s) den Ramaḍān erwähnte und sagte: „Beginnt nicht das Fasten bis ihr den jungen Mond sichtet und brecht nicht das Fasten bis ihr ihn (erneut) sichtet und wenn er für euch bedeckt war, dann bestimmt ihn.“ (al-Nasā’iyy, 22.2123, ṣaḥīḥ)
  • Ibn ʿUmar berichtet: Der Prophet (s) sagte: „Beginnt nicht das Fasten bis ihr ihn (den jungen Mond) sichtet und brecht nicht das Fasten bis ihr ihn (erneut) sichtet und wenn er für euch bedeckt war, dann bestimmt ihn.“ (al-Nasā’iyy, 22.2124, ṣaḥīḥ)
  • Abū Hurayra berichtet: Der Gesandte Allāhs (s) erwähnte den neuen Mond und sagte: „Wenn ihr ihn sichtet, dann beginnt das Fasten und wenn ihr ihn (erneut) sichtet, dann brecht das Fasten und wenn er für euch bedeckt war, dann zählt 30 (Tage).“ (al-Nasā’iyy, 22.2125, ṣaḥīḥ)
  • Ibn ʿAbbās berichtet: Der Gesandte Allāhs (s) sagte: „Beginnt das Fasten auf seine (des neuen Mondes) Sichtung hin und brecht das Fasten auf seine (erneute) Sichtung hin und wenn er für euch bedeckt war, so vervollständigt die Zeitspanne von 30 (Tage).“ (al-Nasā’iyy, 22.2126, ṣaḥīḥ)
  • Ibn ʿAbbās berichtet: Ich wunderte mich über jemand, der den Monat vorverlegte (indem er einen Tag früher sein Fasten begann) und der Gesandte Allāhs (s) sagte: „Wenn ihr den neuen Mond sichtet, dann beginnt das Fasten und wenn ihr ihn (erneut) sichtet, dann brecht das Fasten und wenn er für euch bedeckt war, so vervollständigt die Zeitspanne von 30 (Tage).“ (al-Nasā’iyy, 22.2127, ṣaḥīḥ)
  • Ḥuḏayfa b. al-Yamān berichtet: Der Gesandte Allāhs (s) sagte: „Verlegt nicht den Monat vor bis ihr den neuen Mond vor ihm (dem Ramaḍān) sichtet oder die Zeitspanne (des Šaʿbān) vollendet, danach beginnt das Fasten bis ihr den neuen Mond (erneut) sichtet oder die Zeitspannne vor ihm (dem Šawwāl) vollendet.“ (al-Nasā’iyy, 22.2128, ṣaḥīḥ)
  • Ribʿiyy berichtet unter Berufung auf einige Gefährten des Propheten: Der Gesandte Allāhs (s) sagte: „Verlegt nicht den Monat (Ramaḍān) vor bis ihr die Zeitspanne (des Šaʿbān) vollendet oder den neuen Mond gesichtet habt, danach beginnt das Fasten und brecht das Fasten nicht bis ihr den neuen Mond (erneut) sichtet oder die Zeitspannne von 30 (Tagen) vollendet.“ (al-Nasā’iyy, 22.2129, k.A.)
  • Ribʿiyy berichtet: Der Gesandte Allāhs (s) sagte: „Wenn ihr den neuen Mond sichtet, dann beginnt das Fasten und wenn ihr ihn (erneut) sichtet, dann brecht das Fasten und wenn er für euch bedeckt war, so vollendet den Šaʿbān mit 30 (Tagen), außer wenn ihr den neuen Mond vor diesen sichtet; danach beginnt das Fasten im Ramaḍān mit 30 (Tagen), außer wenn ihr den neuen Mond vor diesen sichtet.“ (al-Nasā’iyy, 22.2130, ṣaḥīḥ)
  • Ibn ʿAbbās berichtet: Der Gesandte Allāhs (s) sagte: „Beginnt das Fasten auf seine (des neuen Mondes) Sichtung hin und brecht das Fasten auf seine (erneute) Sichtung hin und wenn Wolken euch daran hinderten, dann vervollständigt die Zeitspanne (von 30 Tagen) und bereitet nicht dem Monat einen (vorzeitigen) Empfang.“ (al-Nasā’iyy, 22.2131, ḍaʿīf)
  • Ibn ʿAbbās berichtet: Der Gesandte Allāhs (s) sagte: „Beginnt nicht das Fasten vor dem Ramaḍān. Beginnt das Fasten auf die Sichtung hin und brecht das Fasten auf die Sichtung hin und wenn sie durch eine Abschattung verhindert wurde, dann vervollständigt 30 (Tage)“ (al-Nasā’iyy, 22.2132, ṣaḥīḥ)
  • Simāk berichtet: Ich ging hinein zu ʿIkrima an einem Tag über den Zweifel bestand, ob er (schon) zum Ramaḍān oder (noch) zum Šaʿbān gehört, und er aß Brot, Hülsenfrüchte und Milch. Er sagte zu mir: „Los!“ und ich sagte, dass ich faste. Er sagte: „Bei Allāh, brich dein Fasten!“ Ich sagte zweimal: „Gepriesen sei Allāh!“, aber als ich sah, dass er schwor nicht davon abzugehen, ging ich (auf ihn) zu und sagte: „Gib her jetzt was du hast.“ Er sagte, dass er Ibn ʿAbbās berichten hörte wie der Gesandte Allāhs (s) sagte: „Beginnt das Fasten auf seine (des neuen Mondes) Sichtung hin und brecht das Fasten auf seine (erneute) Sichtung hin und und wenn Wolken oder eine Dunkelheit euch daran hinderten, dann vervollständigt die Zeitspanne, die Zeitspanne des Šaʿbān, und bereitet nicht dem Monat (Ramaḍān) einen (vorzeitigen) Empfang und verbindet nicht den Ramaḍān mit einem Tag des Šaʿbān.“ (al-Nasā’iyy, 22.2191, ṣaḥīḥ)

Zurück zur Hauptseite Aḥādīṯ und Mond

Über den Author

hat auf mondsichtung.de 13 Artikel geschrieben.

Mail an Ahmad



Copyright © 2017 Mondsichtung. Alle Rechte vorbehalten.
Powered by Custom Theme and ComFi.com Calling Card Company. Presented by Professional Wordpress Themes |