Artikel getagged ‘Sichtungen’

Seite 1 von 2212345...1020...Letztes »

Dhû l-hijja-Mond 1441

Der geozentrische Neumond des Monats Dhū l-ḥiǧǧa 1441 n.H. ereignete sich am Montag, 20. Juli 2020 um 19:33 Uhr MESZ. An diesem Tag konnte der Hilâl noch nicht gesichtet werden. Erste Sichtungsmeldungen gab es am Dienstag, 21. Juli aus Iran, Ukraine, Bosnien/Herzegowina (mit Fernglas), Tunesien, Algerien, Deutschland (mit Fernglas), Marokko, Barbados, Trinidad/Tobago und USA. Für Europa fiel somit der erste Tag des Monats Dhû l-hijja auf Mittwoch, ... Ganzer Artikel

Dhû l-qa`da-Mond 1441

Der geozentrische Neumond des Monats Dhū l-qa`da 1441 n.H. ereignete sich am Sonntag, 21. Juni 2020 um 8:41 Uhr MESZ. Zu diesem Zeitpunkt fand eine Ringförmige Sonnenfinsternis statt, die von Afrika, Arabien, Indien und Südasien aus beobachtbar war. Die früheste Sichtung des Hilâls erfolgte am 21. Juli mit einem Teleskop in Arizona/USA. Weitere Sichtungen gab es am folgenden Tag in Australien (mit Fernglas), Indonesien, Bangladesh, Iran, ... Ganzer Artikel

Shawwāl-Mond 1441

Der geozentrische Neumond des Monats Šawwāl ereignete sich am Freitag, dem 22. Mai 2020 um 19:39 Uhr MESZ. Zu diesem Zeitpunkt ging der Mond an der Sonne vorbei und konnte nicht gesehen werden. Lesen Sie zu den Möglichkeiten, den Hilāl zu sichten, unsere Stellungnahme zum Beginn des Monats Šawwāl. Eine erste Sichtung des Hilâls wurde am 23. Mai gemeldet aus Sri Lanka. Weitere Sichtungsmeldungen gab ... Ganzer Artikel

Wann ist `Īdu l-Fitr (Ramazan Bayramı) 1441 n.H.?

Wann ist `Īdu l-Fitr (Ramazan Bayramı) 1441 n.H.?
Die astronomischen Gegebenheiten zum Beginn des Monats Šawwāl 14410 n.H. Ganzer Artikel

Ramadân-Mond 1441

Ramadân-Mond 1441
Der geozentrische Neumond des Monats Ramaḍān 1441 n.H. ereignete sich am Donnerstag, 23. April 2020 um 4:26 Uhr MESZ. Zu diesem Zeitpunkt ging der Mond an der Sonne vorüber und konnte nicht beobachtet werden. Mit ersten Sichtungen der jungen Mondsichel ist erst in der Nacht zum 24. April aus Amerika zu rechnen. Dies hat dann keine rückwirkende Bedeutung für Europa, da die Sonne bei uns dann ... Ganzer Artikel

Sha`bân-Mond 1441

Der geozentrische Neumond des Monats Ša`bān 1441 n.H. ereignete sich am Dienstag, 24. März 2020 um 12:28 Uhr MEZ. An diesem Tag bestand beim örtlichen Sonnenuntergang bestenfalls im östlichen Pazifik (z.B. Hawaii) die theoretische Möglichkeit, die junge Mondsichel nur mit optischen Hilfsmitteln zu beobachten. Eine Sichtung in anderen Teilen der Welt war noch völlig ausgeschlossen. Dementsprechend gab es für diesen Tag auch noch keine Sichtungsmeldungen. Am folgenden ... Ganzer Artikel

Rajab-Mond 1441

Der geozentrische Neumond des Monats Rajab 1440 n.H. ereignete sich am Sonntag, 23. Februar 2020 um 16:32 Uhr MEZ. An diesem Tag konnte der Hilâl noch nirgends auf der Welt gesichtet werden. Erste Sichtungen des Hilâls gab es bei Sonnenuntergang des 24.Februar in Indonesien (nur mit Teleskop), Südafrika, Ungarn (nur mit Fernglas), Algerien, Marokko, Barbados, Trinidad und Tobago, Chile. Am 25. Februar gab es noch Sichtungsmeldungen aus ... Ganzer Artikel

Jumâdâ l-âkhira-Mond 1441

Der geozentrische Neumond des Monats Jumādā l-ākhira 1441 n.H. ereignete sich am Freitag, 24. Januar 2020 um 22:42 Uhr MEZ. Zu diesem Zeitpunkt ging der Mond an der Sonne vorbei und konnte nicht gesehen werden. Die erste Sichtung des Hilāls erfolgte am Samstag, 25. Januar in Chile und USA. Weitere Sichtungen gab es am Sonntag, 26. Januar in Australien, Pakistan, Saudi-Arabien, Ägypten, Ghana, Algerien, Deutschland, Marokko ... Ganzer Artikel

Jumâdâ l-ûlâ-Mond 1441

Der geozentrische Neumond des Monats Jumādā l-ūlā 1441 n.H. ereignete sich am Donnerstag, 26. Dezember 2019 um 6:13 Uhr MEZ. Zu diesem Zeitpunkt fand eine ringförmige Sonnenfinsternis in Arabien, Indien und Indonesien statt. Erste Sichtungsmeldungen des Hilâls kamen am Freitag, 27. Dezember aus Australien, Malaysia, Nepal, Indien, Pakistan, Iran, Iraq, UAE, Syrien, Ägypten, Ungarn, Nigeria, Algerien, Marokko, Chile und USA. Der erste Tag des Monats fällt somit ... Ganzer Artikel

Rabî`u l-thâniy-Mond 1441

Der geozentrische Neumond des Monats Rabī`u l-thāniy 1441 n.H. ereignete sich am Dienstag, 26. November 2019 um 16:06 Uhr MEZ. Zu diesem Zeitpunkt ging der Mond an der Sonne vorbei. Erste Sichtungsmeldungen der jungen Mondsichel gab es am Mittoch, 27. November aus Brunei und Indonesien mit Teleskopen. Weitere Sichtungen gab es in Iran, Südafrika, Nigeria, Ghana, Algerien, Marokko, Chile und USA. Quelle: ICOP, moonsighting.com Ganzer Artikel
Seite 1 von 2212345...1020...Letztes »

Copyright © 2020 Mondsichtung. Alle Rechte vorbehalten.
Powered by Custom Theme and ComFi.com Calling Card Company. Presented by Professional Wordpress Themes |