Artikel getagged ‘Sichtungen’

Seite 18 von 22« Erstes...10...1617181920...Letztes »

Muharram-Mond 1428

Die ersten Sichtungen des jungen Mondes erfolgten am Freitag, dem 19. Januar von mehreren Sichtern in den USA. Diese Sichtungen sind für Europa nicht relevant. Weitere Sichtungen erfolgten dann am 20. Januar in Bangladesh, Indien, Pakistan, Iran, Kuwayt, Österreich, Holland und England. In Europa fällt der Neujahrstag 1. Muharram 1428 auf Sonntag, den 21. Januar 2007. Der `Âshûrâ'-Tag ist somit am Dienstag, den 30. Januar. Quellen: ICOP ... Ganzer Artikel

Dhû l-hijja-Mond 1427

Erste Sichtungen des Dhû l-hijja-Mondes erfolgten am Donnerstagabend, 21. Dezember in Australien. Dann gab es zunächst nur Sichtungen mit Ferngläsern in Iran, Kuwayt, UAE, Saudi Arabien und Mauritius. Weitere Sichtungen mit bloßem Auge wurden erst wieder aus Algerien, Nigeria und USA gemeldet. Der erste Tag des Monats Dhû l-hijja fällt auf Freitag, den 22. Dezember. Das gesegnete Opferfest findet am Sonntag, dem 31. Dezember 2006 statt. Quellen: ... Ganzer Artikel

Dhû l-qa`da-Mond 1427

Erste Sichtungen des Dhû l-qa`da-Mondes erfolgten am Dienstagabend, 21. November in Südafrika. Eine weitere Sichtung (nur mit Teleskop) wurde aus den USA gemeldet. Am folgenden Abend gab es Sichtungen in Bangladesh, Pakistan, Iran, Kuwayt, Nigeria, USA und Kanada. Diese Sichtungen sind für Europa nicht relevant, daher ist der Monat Shawwâl mit 30 Tagen zu vollenden, der erste Tag des Monats Dhû l-qa`da fällt auf Donnerstag, den ... Ganzer Artikel

Shawwâl-Mond 1427

Erste Sichtung des Shawwâl-Mondes erfolgte am Montag, dem 23. Oktober in Australien. Weitere Sichtungen wurden aus Iran (mit einem starken Fernglas), Yemen, Algerien (mit einem starken Fernglas), Nigeria, Barbados und USA gemeldet. Quellen: ICOP und Moonsighting Committee Worldwide. Ganzer Artikel

Ramadân-Mond 1427

Der junge Mond wurde erstmals am Samstagabend, dem 23. September 2006 in Sri Lanka, Mauritius, Südafrika, Namibia, Nigeria und Guyana beobachtet. Diese Sichtungsergebnisse stehen in vollem Einklang mit den wissenschaftlichen Vorausberechnungen. Sie sind für Europa nur unter Anwendung des Prinzips der Globalen Sichtung relevant. In diesem Fall fällt der erste Fastentag des Ramadân auf Sonntag, den 24. September. Sichtungen in Europa oder Nordafrika wurden bis zum ... Ganzer Artikel

Sha`bân-Mond 1427

Der junge Mond wurde erstmals am Abend des 24. August 2006 nur mit Hilfe eines Fernglases in Arizona/USA beobachtet. Diese Sichtung ist für Europa nicht relevant. Erst am folgenden Tag, dem 25. August gab es weitere Sichtungsmeldungen aus Pakistan, Iran, Kuwayt, und wieder USA. Der erste Tag des Monats fällt für Europa und die östliche Welt (nach 30 Tagen Rajab) auf Samstag, den 26. August 2006. Quellen: ... Ganzer Artikel

Rajab-Mond 1427

Der junge Mond wurde erstmals am Abend des 25. Juli 2006 in den USA gesichtet. Diese Sichtungen sind für Europa nicht relevant. Erst am folgenden Tag, dem 26. Juli gab es Sichtungsmeldungen aus Australien, Iran, Irak, Kuwayt, Saudi-Arabien, Malawi, Tansania, Südafrika, Nigeria, Guyana und wieder USA. Der erste Tag des Monats fällt für Europa und die östliche Welt auf Donnerstag, den 27. Juli 2006. Quellen: ... Ganzer Artikel

Jumâdâ l-âkhira-Mond 1427

Sichtungen der jungen Mondsichel erfolgten am Montag, dem 26.6.06 in Iran, UAE, Deutschland (u.a. durch Ahmad Kaufmann), Senegal und USA. In Australien erfolgte eine Sichtung erst am 27. Juni. Der erste Tag des Monats fällt auf Dienstag, den 27. Juni 2006. Quellen: ICOP und moonsighting.com. Ganzer Artikel

Jumâdâ l-ûlâ-Mond 1427

Erste Sichtungen der Mondsichel erfolgten am 27. Mai durch mehrere Beobachter in verschiedenen Gegenden der USA. Weitere Sichtungsmeldungen gab es erst am 28. Mai aus Brunei, Iran, Kuwayt, Saudi-Arabien, Sansibar, Südafrika, Nigeria und Spanien. Für Europa fällt somit der erste Tag des Monats auf Montag, den 29. Mai 2006. Quellen: ICOP und moonsighting.com. Ganzer Artikel

Rabî`u l-thâniy-Mond 1427

Erste Sichtung der Mondsichel erfolgte am 28. April durch Alireza Mehrani im Iran mit einem starken Fernglas. Weitere Sichtungsmeldungen gab es an diesem Tag aus Saudi-Arabien, Marokko und den USA. Erst am 29. April gab es Sichtungsmeldungen aus Australien und Südafrika. Erster Tag des Monats Rabî`u l-thâniy ist Samstag, der 29. April 2006. Quellen: ICOP und moonsighting.com. Ganzer Artikel
Seite 18 von 22« Erstes...10...1617181920...Letztes »

Copyright © 2020 Mondsichtung. Alle Rechte vorbehalten.
Powered by Custom Theme and ComFi.com Calling Card Company. Presented by Professional Wordpress Themes |