Archiv für die Kategorie ‘Spot’

Wann beginnt der Ramadân 1438 n.H.?

Wann beginnt der Ramadân 1438 n.H.?
Informationen über den voraussichtlichen Beginn des diesjährigen Ramadâns. Ganzer Artikel

Jahreskalender für Deutschland 1400-1449 n.H.

Berechnete Jahreskalender für Deutschland, die über einen längeren Zeitraum von 50 Hijriyy-Jahren reichen. Ganzer Artikel

Die Rolle der Astronomie im Islam

Dr. Shirin Haque-Copilah Physics Dept., Univ. of the West Indies, Trinidad und Tobago Einleitung „Und Wir haben nicht den Himmel und die Erde und was zwischen beiden ist zum Spiel erschaffen, Wir haben sie beide nur zur Wahrheit erschaffen, aber die meisten von ihnen wissen es nicht." (al-Dukhān, 44:38-39) „In der Schöpfung der Himmel und der Erde und dem einander Nachfolgen der Nacht und der Tageszeit und dem Schiff, ... Ganzer Artikel

Der Mond – Fakten von Brigitte Becker

Entfernung von der Erde mittlere 384403 km größte (Apogäum) 406740 km kleinste (Perigäum) 356410 km Alter 4,6 Milliarden Jahre Durchschnittsgeschwindigkeit 3700 km/h Bahnneigung gegen Ekliptik 5° 9' Umlaufzeit um die Erde siderische 27 Tage 7 ... Ganzer Artikel

Ahâdîth und Mond

Abû Hurayra berichtet: Muhammed (F.s.m.i): "Wann immer ihr den Neumond (des Monats Ramadân) sichtet, fastet, und wenn ihr den Neumond (des Monats Šawwâl) sichtet, hört auf zu fasten, und wenn der Himmel bewölkt ist, dann fastet 30 Tage." (Muslim) `Abdullâh Ibn `Umar berichtet: Der Prophet (F.s.m.i.) erwähnte den Ramadân und sagte: "Fastet nicht bevor ihr den Hilâl seht, und brecht das Fasten nicht ab, bevor ... Ganzer Artikel

Qur’ân und Mond

Der Hilâl zur Bestimmung von islamischen Monaten: "Auch über den Mondwechsel werden sie dich befragen; sage ihnen: ´Er dient, den Menschen die Zeit und die Pilgerfahrt nach Mekka zu bestimmen´..." (2:189) Himmelskörper gebunden an Allâhs Regeln: "Die Sonne und der Mond bewegen sich nach bestimmten Regeln." (55:05) Himmelkörper auf Bahnen: "Er ist es, der die Nacht und den Tag, die Sonne und den Mond erschaffen hat, und diese Himmelskörper ... Ganzer Artikel

Mondsichtung im Islam

Die Wissenschaft zur Bestimmung der Zeit Es gibt zwei Arten von Zeitbestimmung, die für den Muslim relevant sind: Die Zeitrechnung nach der Sonne und die nach der Mondsichtung. In beiden Arten der Zeitrechnung findet der Islam Interesse und Anwendung. Die Sonne bestimmt z.B. die fünf Tageszeiten, wonach die Muslime das Gebet verrichten. Der Mond (hilâl) bestimmt z.B. den Fastenmonat Ramadân, wo alle Muslime fasten. „Er lässt ... Ganzer Artikel

Problematik bei der Hilalsichtung

Die Tag-Datums-Problematik - ein globales Problem Bei dem Begriff "Tag“ und dem Begriff "Datum“ handelt es sich um zwei verschiedene Dimensionen. Ein „Tag“ ist ein, durch sinnliche Wahrnehmungen begrenztes, Phänomen und als solches im Qur'ân und in der Šarî`a (dem islamischen Gesetz, ….dem sicheren Weg zu Allâh) beschrieben. Im astronomischen Sinn ist ein "Tag“ nicht wirklich existent, weil er nie endet, sondern sich ohne Unterbrechung ... Ganzer Artikel

Crashkurs Mondsichtung

Bevor wir mit dem CrashKurs anfangen, möchte ich Euch eine schlechte Nachricht mitteilen. Die Sichtung des jüngsten Mondsichels ist in Deutschland oder Europa jahreszeitenabhängig! Je mehr wir vom Äquator entfernt sind, desto unkonsequenter werden die Sichtungen. Auf Grund der Neigung der Erdrotationsachse von 23° 26´ sind die Chancen, den Hilal zu sichten, im Frühling (März) für Europa (Nordhalbkugel) sehr groß, und im Herbst sehr klein. ... Ganzer Artikel

Gebetszeiten

Aus sicherlich mehreren Aḥādīth zu diesem Thema möchte ich einen der ausführlichsten zitieren: Von Ibn `Abbās (ra): Allāhs Gesandter (sas) hat gesagt: „Jibrīl (as) hat mich zweimal beim Hause geleitet, und er betete Ẓuhr mit mir, als die Sonne sich so weit wie ein Sandalenband gesenkt hatte, und er betete `Aṣr mit mir, als die Schatten so lang wie die Gegenstände ... Ganzer Artikel

Copyright © 2017 Mondsichtung. Alle Rechte vorbehalten.
Powered by Custom Theme and ComFi.com Calling Card Company. Presented by Professional Wordpress Themes |